E2 Steinhorst – Ratzeburg/ Mölln 3


Wir hatten uns heute viel vorgenommen,fing auch gut an.In den ersten 15 Minuten hatten wir zwei Pfostenschüsse und eine weitere
100 Prozentige.Dann kippte das Spiel und Mölln konterte uns zweimal aus.Im
zweiten durchgang konnte Leon van Katwyk noch verkürzen.Wir stürmten jetzt auf  den ausgleich,aber konnten das Bollwerk nicht knacken.

Tore: 0:1(16.), 0:2(18.) 1:2(38.)van Katwyk,1:3(41.)1:4(44.),1:5(46.),1:6(49.)

Steinhorst: Grimm- Hase,Kenje,Pecher(10.Schwarz)Pecani(40.Maas)-Eicke-van Katwyk

Comments & Responses

Comments are closed.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.