F1 gewinnt letztes Saisonspiel und beendet sensationelle Saison in der Staffel 1


Die F1 gewinnt auch das letzte Spiel gegen TSV Berkenthin 4:1 und beendet sensationelle Saison in der Staffel1.Nach dem Abpfiff war die Freude groß denn eine tolle Saison neben den knappen Spielen gegen die starken Mannschaften aus Ratzeburg und Mölln (die jeweils einmal knapp gewonnen und einmal knapp verloren wurden) konnte unsere Jungs alle anderen Mannschaften der Staffel 1 in Hin- und Rück-Serie besiegen. Es werden im F Jugend Bereich die Ergebnisse nicht offiziell publiziert, allerdings rechnen natürlich besonders die fußballverrückten Kids fleißig mit.So war nach Abpfiff des letzten Spiels und der Gewissheit wirklich zumindest inoffiziell die meisten „Punkte gesammelt zu haben“ die Freude groß und es wurde kräftig gefeiert.Da passte es hervorragend das das Sommerfest unser F1 im heimischen Freibad bei schönstem Sonnenwetter gerade diesen Samstag im Anschluss ans Spiel terminiert war.Zum Spiel gegen Berkenthin ist zu erwähnen, dass sich unsere 2006er stark verbessert gegenüber des knappen Sieges in der Vorwoche präsentierten.So konnten wir nach einer Ecke mit einem schönem Volleyschuss von Till mit 1:0 in Führung gehen. Noch vor der Pause folgte dann das 2:0 durch ein unglückliches Eigentor der Berkenthiner.Auch nach der Pause stimmte die kämpferische Einstellung sowie der Wille mit Kombinationsfußball nach vorne zu spielen. So viel dann das 3:0 für uns wieder nach einem Tumult im gegnerischem Straftraum wo erneut ein Berkenthiner zuletzt mit dem Fuß dran war. Die Jungs vom TSV gaben aber nicht auf und kamen durch einen  schönen Konter zum 1:3 heran. In den letzten Minuten drängten wir noch einmal und Henry konnte per Kopf nach schöner Ecke von Fynn den Schlusspunkt zum 4:1 setzen. Nach dem anschließenden obligatorischem Siebenmeterschiessen startet dann unser fröhliches Sommerfest. Tore heute 1x Till / 1x Henry (2x Eigentor)

Comments & Responses

Comments are closed.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.